Klassische Massage

Stresssituationen im Alltag, langes und falsches Sitzen oder  wenig Bewegung können Auslöser für Verspannungen und Rückenschmerzen sein. Bei der klassischen Massage werden mit der Hand Massagegriffe auf der Haut, dem Binde- und dem Fettgewebe und der Muskulatur ausgeführt. Dadurch wird die Durchblutung und der Stoffwechsel am Ort der Massage gefördert und blockierte Energien, Verkrampfungen und Schmerzen werden gelöst. Ausserdem fördert die Massage den Blut- und Lymphrückfluss und wirkt sich positiv auf die Entspannung, Beruhigung und das allgemeine Wohlbefinden aus. 

Fussreflexzonen Massage

Die Reflexzonen der Füsse stellen den gesamten Körper mit seinen Organen dar. Mit einer speziellen Grifftechnik werden sie massiert und dadurch intensiv durchblutet. Störungen oder Schwachstellen bestimmter Organe oder Organsysteme können erkannt und durch die Massage positiv beeinflusst werden. Zudem werden die körpereigenen Heilkräfte mobilisiert.